Publikationen

SIX SIGMA+LEAN TOOLSET (5. AUFLAGE)

Umfassende Sammlung aller relevanten Six Sigma und Lean Werkzeuge zur Prozessverbesserung

Klare Handlungsanweisung und systematische Darstellung entlang der Vorgehensweise

> Hier bestellen

Das Toolset ist ebenfalls auf Englisch verfügbar.


DESIGN FOR SIX SIGMA+LEAN TOOLSET

Umfassende Sammlung aller relevanten Six Sigma und Lean Werkzeuge zur Umsetzung von Innovationen

Klare Handlungsanweisung und systematische Darstellung entlang der Vorgehensweise

> Hier bestellen


Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Das Strategieumsetzungsbuch trägt unterschiedliche Sichtweisen, unkonventionelle Betrachtungswinkel und neue Ideen zur Strategieumsetzung zusammen. Geschrieben von erfahrenen Führungskräften und Beratern für Praktiker und Macher folgt das Buch umfassend dem gesamten Strategieumsetzungsprozess. Je nach Bedarf kann es jedoch gezielt gelesen werden.

> Hier bestellen

> E-Book bestellen

SIX SIGMA IN DER FINANZBRANCHE

Zwei Beiträge zum Thema Design for Six Sigma in der Finanzbranche

Der Erfolg von systematischer Innovation im Umfeld der Finanzdienstleistung wird überzeugend dargestellt

> Hier bestellen


LEHRBUCH FÜR UNTERNEHMENSORGANISATION

REIHE: NWB STUDIUM BETRIEBSWIRTSCHAFT

Praxisbeitrag mit einem Bericht zur Anwendung von DMAIC im Rahmen eines Projektes zur Durchlaufzeitenreduzierung

Zeigt die Stärken des Optimierungsansatzes bei der Reduzierung von Durchlaufzeiten

> Hier bestellen


PUBLIKATIONEN UNSERER KOOPERATIONSPARTNER

ROAD TRIP TO INNOVATION
HOW I CAME TO UNDERSTAND FUTURE THINKING

In "ROAD TRIP TO INNOVATION" erfährt der Leser alles Wissenswerte über den Unterschied zwischen Innovationen und kreativen Ideen sowie die Zusammenhänge zwischen Micro-, Macro- und Megatrends. Die einzelnen Kapitel des Buches sind jeweils speziellen Schwerpunkten zugeordnet – von Weak Signals über Trend Consulting und Design Thinking bis zu Forecasting. Zentraler Bestandteil des Buches ist die erste „Future Navigator Map“, die Impulse, Methoden und Prozesse der Innovationsentstehung in einer typisierten Übersicht abbildet und deren Unterschiede und Schnittmengen erklärt.

> Leseprobe ansehen

> Hier bestellen


Aspekte einer effizienten Bankorganisation

Der in der deutschen Kreditwirtschaft stark ausgeprägte Kosten- und Qualitätswettbewerb hat zuletzt abermals drastisch zugenommen.

Vor diesem Hintergrund ist es im modernen Bankmanagement oberste Pflicht, die Wertschöpfungskette so effizient und effektiv wie möglich zu gestalten. Strategische, strukturelle und personelle Faktoren bedürfen dabei einer ausgewogenen Analyse. Ziel ist es, die Organisationsstrukturen und Abläufe optimal aufeinander abzustimmen, Prozesse effizient zu steuern, die Projektarbeit zu optimieren und alle überflüssigen Aktivitäten zu vermeiden. Was sich in der Theorie logisch anhört, ist in der Praxis eine Mammutaufgabe.

Der vorliegende Sammelband, zusammengesetzt aus Beiträgen der Fachzeitschrift „Die Bank“, liefert in diesem Themenumfeld Anregungen und fachliche Impulse.

> Hier bestellen


Studie: Wie lean sind Finanzdienstleister?

Lean Management ist in der Fertigungsindustrie ein seit vielen Jahren etabliertes Konzept. Im Kern geht es darum, Werte ohne Verschwendung zu schaffen. Dementsprechend beabsichtigt Lean Management, alle Aktivitäten entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens optimal aufeinander abzustimmen und alle überflüssigen Aktivitäten zu vermeiden.

In der Finanzbranche ist Lean Management seit etwa zwei Jahrzehnten bekannt. Seitdem gibt es in Banken und Versicherungsunternehmen zyklisch wiederkehrende Lean-Programme. Insbesondere aufgrund der Bankenkrise und dem damit einhergehenden Vertriebs- und Kostendruck hat das Lean Management in der Finanzbranche erneut an Bedeutung gewonnen.

Das neu erwachte Interesse war der Anstoß für das ProcessLab, ein Forschungscenter der Frankfurt School of Finance & Management, gemeinsam mit der UMS Consulting GmbH eine Studie zum Lean Management durchzuführen. Dabei wurde untersucht, wie „lean“ Banken und Versicherer heute sind. Die Studie bezieht sich auf den deutschsprachigen Bereich.

> Zur Studie


Artikel: Gibt es Lean Insurance?

Hinter den Möglichkeiten. In vielen aktuellen Projekten ist die Anwendung von Lean-Prinzipien fester Bestandteil. Aber wie ist es nach all den Anstrengungen tatsächlich um den „Lean-Grad“ bei Versicherern und Banken bestellt? Die Ergebnisse einer mit mehr als 3.600 Teilnehmern durchgeführten Befragung zeigen, dass die Finanzbranche um rund 30 Prozent hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.

> Zum Artikel


Artikel: Lean Insurance: Realität oder Fata Morgana?

Die Effizienzsteigerung spielt für Versicherer bereits seit Jahren eine große Rolle – ein Kostensenkungsprogramm scheint auf das andere zu folgen. In vielen Unternehmen wird das Ziel der Kostenreduktion mit Lean-Ansätzen verfolgt, die bereits vor 20 Jahren in der Branche unter dem damaligen Label „Lean Insurance“ eingeführt wurden. Auch in aktuellen Projekten ist die Anwendung von Lean-Prinzipien fester Bestandteil. Aber wie konsequent und wie erfolgreich werden die Prinzipien angewendet? Wie ist es nach all den Anstrengungen tatsächlich um den „Lean-Grad“ bei Versicherern und Banken bestellt? Die Autoren stellen Ergebnisse einer mit mehr als 3.600 Teilnehmern durchgeführten Befragung vor und kommen zu dem Ergebnis, dass die Finanzbranche um rund 30% hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.

Zeitschrift für Versicherungswesen 12/2014

> Zum Verlag


Artikel: Lean-Fata-Morgana im Banking

Eine aktuelle Studie mit mehr als 3.000 Teilnehmern zeigt, dass ein hoher Lean-Grad im Bankgeschäft noch lange nicht erreicht ist. Insbesondere sind Lean-typische Organisations- und Arbeitsprinzipien in der Finanzbranche nur partiell umgesetzt.

> Zum Artikel


Artikel: Consulting 2013 - Trends – belächelt, bekämpft und geliebt

Trends werden analog zu Ideen nach Gandhi gerne „belächelt, dann bekämpft und später geliebt.“ Richtig umgesetzt tragen sie jedoch zur Stärkung der Innovationsfähigkeit eines Unternehmens bei, sofern sie die Phase des Bekämpfens überstehen.


Artikel: Consulting 2014 - Lean und Six Sigma im Projektmanagement

Projekterfolge sind für die Umsetzung der Unternehmensstrategie essentiell. Ideen und Ansätze von Lean und Six Sigma können dazu beitragen, Projekte noch erfolgreicher zu machen.

> Hier bestellen


Artikel: Consulting 2015 - Grundprinzipien einer excellenten Supply Chain

Gerade angesichts wachsender Komplexität ist es wichtig, bei der Verbesserung und beim Redesign von Supply Chains den Überblick und den Fokus zu bewahren. Als Grundgerüst können dabei acht Grundprinzipien dienen.

> Hier bestellen